Einrichtung einer barrierefreien Bushaltestelle im Erlenweg in unmittelbarer Nähe zur TSG-Sporthalle und dem Seniorenzentrum Rohrbach

13. Februar 2019

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Prof. Dr. Würzner,

für die nächste Sitzung des Gemeinderates stellen die Unterzeichner gem. § 18 Abs. 3 der Geschäftsordnung des Gemeinderates der Stadt Heidelberg den Antrag, folgenden Tagesordnungspunkt aufzunehmen:

Einrichtung einer barrierefreien Bushaltestelle im Erlenweg in unmittelbarer Nähe zur TSG-Sporthalle und dem Seniorenzentrum Rohrbach

Die Stadtverwaltung wird gebeten, zeitnah eine barrierefreie Bushaltestelle im Erlenweg in unmittelbarer Nähe zur TSG-Sporthalle und dem Seniorenzentrum Rohrbach einzurichten.  

Begründung

Die Haltestelle Erlenweg wurde im Zuge der Sanierung des Siedlungsgebietes Höllenstein barrierefrei umgebaut. Dabei wurde die alte Haltestellenlage an die neuen Gegebenheiten angepasst und verlegt. Damit liegt diese neue barrierefreie Bushaltestelle zwar in besserer Erreichbarkeit zum S-Bahnhof Kirchheim/Rohrbach und zum Maria-von Graimberg-Haus, stellt aber andererseits eine enorme Verschlechterung für die Erreichbarkeit der TSG-Sporthalle und des Seniorenzentrums Rohrbach dar.

Die beiden Haltestellen der Linie 28 beziehungsweise 33 „Erlenweg“ und „Rastatter Straße“ liegen circa 600 m auseinander und die Haltstelle „Erlenweg“ am neuen Standort ist weiter vom Seniorenzentrum entfernt als bisher. Das macht einen Besuch des Seniorenzentrums schwierig. Hinzu kommt, dass jetzt auch der Weg zum Sportzentrum deutlich länger geworden ist. Dort finden Kinder-, Jugend- und Seniorensport statt.

Aufgrund des Haltestellenabstandes wäre es dringend erforderlich, entweder eine weitere Haltestelle in Höhe des Eingangs zum Sportzentrum einzurichten oder die Haltestelle Erlenweg näher zum Senioren- und Sportzentrum zu legen.

Hinzu kommt, dass bei den Haushaltsberatungen sich alle im Gemeinderat vertretenen Parteien und Gruppierungen sowie Einzelstadträte im Rahmen des Paketantrages dafür ausgesprochen haben, Mittel für die Einrichtung der Haltestelle bereitzustellen. Wir bitte um zügige Umsetzung.

Die notwendigen Unterschriften sind beigefügt.

Gelesen 676 mal Letzte Änderung am 14.03.2019