Neues Kreativwirtschaftszentrum

Heidelberg, 27. Oktober 2016

  
Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
zu o.g. TOP stellen wir folgenden Sachantrag:

 

Wir unterstützen die Planungen eines neuen Kreativwirtschaftszentrums in den alten Stallungen der Campbell Baracks und bitten die Verwaltung, eine schnelle und unbürokratische Bereitstellung der Räume auch zur Zwischennutzung für geeignete Teilmärkte der Kreativwirtschaft zu ermöglichen.

 

Begründung:

Durch den stufenweisen Umbau können alle Räume, in denen (noch) nicht umgebaut wird, bereits von einzelnen Teilmärkten der Kreativwirtschaft (z.B. Designmarkt, Kunstmarkt, Markt für darstellende Kunst) als Ateliers und Werkstätten genutzt werden. Ziel muss es sein, möglichst viele der über 200 Interessenten auf der Warteliste des Dezernats 16 zeitnah mit Räumen zu versorgen, um ihnen eine konkrete Entwicklungsperspektive für ihr Startup oder Unternehmen am Wirtschaftsstandort in Heidelberg aufzuzeigen.      

 

Gelesen 1983 mal Letzte Änderung am 24.03.2017