Generalsanierung Hölderlin-Gymnasium

25. April 2017


Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,


für die Sitzung des Ausschusses für Bildung und Kultur am 27.04.2017 stellen wir zum TOP 01 Generalsanierung Hölderlin-Gymnasium folgenden Sachantrag:

 

Wir beantragen, mit der Generalsanierung des Hölderlin-Gymnasiums am ersten Ferientag der Sommerferien 2018 zu beginnen. Außerdem beantragen wir, dass die Projektleitung – anders als im Rahmen des Haushaltsbeschlusses vorgesehen – beim Amt für Gebäudemanagement verbleibt.

 

Begründung:

 

Wir verstehen den Wunsch der Schulleitung, des Elternbeirats und der Schüler, stärker in den Planungsprozess einbezogen zu werden und sich mit mehr Vorlaufzeit auf die großen Baumaßnahmen vorzubereiten. Da die Generalsanierung für alle Mitglieder des Hölderlin-Gymnasiums eine große Herausforderung darstellt, wollen wir der Schule die nötige Zeit geben, um alle Abläufe bestmöglich zu planen und zu kommunizieren. Außerdem soll das gute Jahr bis zum Baubeginn im Sommer 2018 dazu genutzt werden, um alle Standortoptionen für die Unterrichtscontainer und die Ausgleichsfläche für den mit der Baustelle beanspruchten Schulhof nochmals fundiert zu prüfen und mit allen Beteiligten abzustimmen, damit die Generalsanierung im Interesse der Schüler und Lehrer bestmöglich gelingen kann.

 

Gelesen 1743 mal Letzte Änderung am 27.04.2017