Elias Grandy wird neuer Generalmusikdirektor in Heidelberg

Mit sehr großer Mehrheit hat sich der Heidelberger Gemeinderat am Donnerstag, 5. Juni 2014, in nicht öffentlicher Sitzung für Elias Grandy als neuen Generalmusikdirektor (GMD) des Theaters und Orchesters Heidelberg entschieden. 

Curabitur mollis massa aliquam dui blandit ultricies. Sed eget ligula non dolor sodales congue nec vitae nulla. Donec vitae nisl non nisi sodales dapibus. Aliquam a lorem varius risus vestibulum ullamcorper. Duis et consectetur eros. Curabitur nec odio suscipit nunc feugiat ultrices et ac est. Ut sed lorem nunc. Phasellus fermentum tempor ipsum, ac rutrum ipsum scelerisque et. Aliquam cursus tortor commodo nunc euismod laoreet.

Der 33-jährige Grandy soll die Position am 1. September 2015 zur Spielzeit 2015/2016 in Heidelberg antreten. Derzeit ist er 1. Koordinierter Kapellmeister am Staatstheater Darmstadt. Auf die Ausschreibung der Position des Generalmusikdirektors hatten sich insgesamt 195 Kandidatinnen und Kandidaten beworben.

Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner freute sich über das eindeutige Votum des Gemeinderates: „Elias Grandy ist ein hervorragender Musiker mit großem Potenzial, der sich in einem hochkarätigen Bewerberfeld durchsetzen konnte. Ich bin davon überzeugt, dass er das Heidelberger Publikum begeistern wird. Elias Grandy passt bestens zu unserer kulturbegeisterten Stadt und zu unserem Theater und Orchester.“

Auch Intendant Holger Schultze, zeigte sich hocherfreut über die Entscheidung für Grandy: „Ich bin sicher, dass der Gemeinderat eine sehr gute Wahl getroffen hat und freue mich auf die Zusammenarbeit.“

Mit großer Freude sieht Elias Grandy seiner künftigen Aufgabe entgegen: „Ich freue mich sehr auf meine künftige Tätigkeit als Generalmusikdirektor der Stadt Heidelberg. Theater und Orchester der Stadt Heidelberg haben durch ihre ausgezeichnete Arbeit eine große Ausstrahlung und Attraktivität. Es ist mir eine Ehre, daran in Zukunft mitzuwirken.“

Der gebürtige Münchner Elias Grandy studierte Dirigieren bei Prof. Hans-Dieter Baum in Berlin und Violoncello, Musiktheorie und Kammermusik in Basel und München. Als Akademist beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks spielte er unter vielen großen Dirigenten wie Mariss Jansons, Riccardo Muti oder Bernard Haitink. Er vertiefte seine Ausbildung durch Kurse bei Menahem Pressler, Walter Levin, Peter Gülke und Fabio Luisi, der ihn zur Conducting Academy des Pacific Music Festivals in Japan einlud. Noch während des Studiums gab er sein Operndebüt in Rheinsberg, gefolgt von Neuproduktionen im Heimathafen Berlin und am Nationaltheater Tirana. In den letzten beiden Jahren dirigierte Elias Grandy mehrere Sendungen von Rolando Villazóns „Stars von morgen“, die auf ARTE ausgestrahlt wurden. Seit der Spielzeit 2011/12 ist Elias Grandy als Kapellmeister am Staatstheater Darmstadt engagiert, wo er sich zurzeit ein breites Repertoire erarbeitet.

Elias Grandy tritt zur Spielzeit 2015/2016 die Nachfolge von Yordan Kamdzhalov an, der am 22. Mai 2014 sein Abschiedskonzert als Heidelberger GMD gegeben hatte. In der Spielzeit 2014/2015 übernimmt übergangsweise der stellvertretende Generalmusikdirektor und 1. Kapellmeister Dietger Holm die Leitung des Heidelberger Orchesters.

- Pressemitteilung der Stadt Heidelberg vom 06.06.2014 -

Gelesen 3669 mal Letzte Änderung am 08.06.2014

Nächste Termine

Aug
26

26.08.2019 18:00 - 20:00

Sep
2

02.09.2019 18:00 - 20:00

Sep
9

09.09.2019 18:00 - 20:00

Sep
16

16.09.2019 18:00 - 20:00