CDU setzt sich für Wiedereröffnung der Recyclinghöfe ein

Die Ausbreitung des Coronavirus hat in HD auch zu massiven Einschränkungen in der Abfallwirtschaft geführt.  Aus diesem Grund waren seit 18.03. alle städtischen Recyclinghöfe komplett geschlossen und die Sperrmüllabfuhr seit 23.03. eingestellt. Dies erfolgte, da der RNK-Kreis die Anlagen schloss, HD dann regelrecht überrannt wurde und die Aufrechterhaltung der normalen Müllabfuhr, wie bundesweit auch, oberste Priorität hatte.

Da viele Mitbürger aufgrund der Krise viel zu Hause sind, nutzen sie die Zeit auch um auf- und umzuräumen und zur Gartenarbeit. Allerdings fehlte ihnen die Möglichkeit, die Abfälle zu entsorgen und es kam vor, dass sie, teilweise auch illegal, entsorgt wurden. Dies sind unhaltbare Zustände. Wir setzen uns dafür ein, dass unter Berücksichtigung der Hygiene- und Abstandsvorschriften die Müllwirtschaft in HD schrittweise normalisiert und damit der Alltag unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger erleichtert wird. Die CDU begrüßt, dass die Stadt gemeinsam mit dem Abfallwirtschaftsamt zu Entscheidungen gekommen ist, die positiv stimmen. Der Recyclinghof im Oftersheimer Weg wird ausschließlich für Grünschnitt täglich von 8- 16 Uhr wiedereröffnet werden. Erfreulich ist auch, dass ab 4. 05. der Sperrmüll wieder zu regulären Terminen abgeholt werden kann. Die Stadt kümmert sich ferner auch, dass Altkleider, die vor Containern liegen, abgeholt werden.

Auf diesem Weg möchten wir von der CDU-Gemeinderatsfraktion uns bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abfallwirtschaft in HD herzlich bedanken. Sie machen eine hervorragende Arbeit. Danke! Sie sehen, gemeinsam stehen wir in diesen Zeiten zusammen und gemeinsam kommen wir in kleineren Schritten dem Alltag wieder näher.


Ihr Stadtrat 
Dr. Jan Gradel
Tel.: 06221 / 58-47160
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Gelesen 89 mal Letzte Änderung am 22.04.2020
Dr. Jan Gradel - Stadtrat


Fraktionsvorsitzender 
der CDU Fraktion

Dipl-Chemiker, Angestellter
geb. 1961, Vater von 3 Kindern

Stadtrat seit 1994 
Fraktionsvorsitzender seit September 2002

Sprecher des Haupt- und Finanzausschusses 
Stellvertretender Sprecher des Stadtentwicklungs- und Verkehrsausschusses

Mitglied im Ältestenrat, Haupt- und Finanzausschuss, Konversionsausschuss, Stadtentwicklungs- und Verkehrsausschuss, Sportausschuss und Ausschuss für Soziales und Chancengleichheit

Aufsichtsrat der Heidelberger Stadtwerke (HSW), der Heidelberg Marketing GmbH, Beirat des Heidelberger Frühling gGmbH, Mitglied der Verbandsversammlung Region Rhein/Neckar und Mitglied des Nachbarschaftsverbandes

Bezirksvorstand der Mittelstandsvereinigung der CDU Nordbaden 
Kreisvorsitzender der Mittelstandsvereinigung 
Beisitzer im Vorstand der CDU Ziegelhausen 
Mitglied in verschiedenen Vereinen

Ihr Ansprechpartner für Neuenheim, Ziegelhausen, Weststadt/Südstadt und Schlierbach


Für Sie erreichbar unter:

Rahmengasse 32 
69120 Heidelberg

Telefon: +49 (62 21) 80 96 04 
Telefax: +49 (62 21) 80 96 94

Email: dr.gradel@cdu-fraktion-hd.de
Facebook: www.facebook.com/jan.gradel.3