Freitag 18 August 2017
Anmelden

Login to your account

Username *
Password *
Remember Me

Neues aus dem Gemeinderat

Liebe Heidelbergerinnen, liebe Heidelberger,

in der letzten Gemeinderatssitzung haben wir wichtige Punkte auf den Weg gebracht, die maßgeblich von der CDU-Fraktion unterstützt wurden.

Sicherheit im öffentlichen Raum: Videokameras

Bereits zu Beginn des Jahres haben wir bei einer CDU-Veranstaltung mit dem Polizeipräsident Videokameras an Brennpunkten wie dem Bismarckplatz und Willy-Brandt-Platz gefordert. Unsere Ziele: die Sicherheit im öffentlichen Raum erhöhen und leichtere Aufklärung von Straftaten im Sinne der Opfer ermöglichen. Zudem lassen sich weitere Straftaten verhindern, wenn Mehrfachtäter dank Videokameras früher dingfest gemacht werden. Der Eingriff ist an diesen zwei Orten sinn- und maßvoll. Die Aufnahmen müssen nach 48 Stunden gelöscht werden. Deshalb ist die Entscheidung richtig und gut für die Sicherheit in Heidelberg.

Schulsanierungsprogramm geht weiter

Auf Antrag der CDU-Fraktion wird mit der Sanierung des Hölderlin-Gymnasiums am ersten Tag der Sommerferien 2018 begonnen. Damit setzen wir das Schulsanierungsprogramm fort. In den letzten Jahren haben wir deutlich über 100 Millionen Euro in den Bildungsstandort Heidelberg investiert. Das Geld in beste Bildungseinrichtungen für unsere Schülerinnen und Schüler ist gut investiert. Wir werden diesen Weg weiter unterstützen und auch in den kommenden Jahren für Investitionen in diesem Bereich stimmen, denn es gibt immer noch viel zu tun.

Neues Konferenzzentrum

Um das neue Konferenzzentrum zügig bauen zu können, haben wir als nächsten Schritt einen Architektenwettbewerb auf den Weg gebracht. Als CDU-Fraktion wünschen wir uns ein architektonisch mutiges, gerne spektakuläres Gebäude (einen „Hingucker“). Ich bin gespannt auf die Ideen der Architekturbüros, aus denen im Oktober der Sieger gekürt wird.

Umbau und Erweiterung Feuerwehrhaus Ziegelhausen

Dieser Beschluss freut mich als Ziegelhäuser besonders. Die freiwilligen Feuerwehren in den Stadtteilen leisten, gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr, hervorragende Arbeit. Deshalb haben wir in den letzten Jahren nach und nach die Feuerwehrhäuser saniert oder neu gebaut, zuletzt in Wieblingen und dem Pfaffengrund. Im Osten Heidelbergs ist die freiwillige Feuerwehr wegen des langen Anfahrtswegs der Berufsfeuerwehr nach Ziegelhausen, Schlierbach und Peterstal von großer Bedeutung. Das tolle Team um Abteilungskommandant Eric Rohr (Glückwunsch zur Hochzeit!) bekommt endlich bessere Räume. Das hilft auch dabei, den benötigten Feuerwehr-Nachwuchs für das Ehrenamt zu begeistern. Gut so!

 

 

Gelesen 221 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 21 Juni 2017 11:54

Stadtblatt

Zum Stadtblatt der Stadt Heidelberg ONLINE

Sie finden das aktuelle Stadtblatt als PDF oder Flipbook auf den Seiten der Stadt Heidelberg.