Startschuss für die Wohnungsentwicklung auf PHV endlich erfolgt!

Startschuss für die Wohnungsentwicklung auf PHV endlich erfolgt!

Nach vielen Stunden der Planung und Beratung sind die Rahmenbedingungen für die Entwicklung des ehemaligen US-Kasernenareals PHV nun endlich durch den Heidelberger Gemeinderat beschlossen worden.
Das Konzept sieht vor, bis zu 5.350 Wohnungen für ca. 10.000 neue Einwohner zu schaffen. Dabei sollen 50% der Wohnungen im geförderten und preisgedämpften Wohnungssegment entstehen, so dass auch junge Familien und finanziell schwächer gestellte berücksichtigt werden. Das schafft Entlastung im schwierigen Heidelberger Wohnungsmarkt.
Etwas schwierig gestaltete sich die politische Diskussion, da neben den beschlossenen Zielen des dynamischen Masterplans PHV, nun zusätzlich das Ankunftszentrum für Flüchtlinge und zukünftige Bedarfe für landwirtschaftliche Flächen neu berücksichtigt wurden. In der Gemengelage wurde ein Kompromiss gefunden, der es nun zulässt mit der Entwicklung konkret zu starten. Ein Meilenstein für Heidelberg, denn der neue Stadtteil vereint modernes Wohnen für alle Bevölkerungsschichten mit neuen Konzepten für Wirtschaft und Gewerbe, für Energie und Klimaschutz sowie Mobilität und Zusammenleben. Ein in der Bundesrepublik viel beachtetes Projekt, welches zukunftsweisend für moderne Stadtentwicklung sein wird.
Die CDU dankt allen politischen Akteuren, die ehrlich an den Rahmenbedingungen gearbeitet haben. Ein besonderer Dank gilt dabei der IBA und Stadtverwaltung, die versuchen mussten den vielen Anforderungen gerecht zu werden, der GGH und den Stadtwerken, die die Wirtschaftlichkeit gewährleisten müssen, sowie OB Eckart Würzner und dem Ersten Bürgermeister Jürgen Odszuck, die politisch die Enden zusammenbringen mussten.
Wir freuen uns auf den neuen Stadtteil.

 Ihr
 Dr. Jan Gradel 

Tel.: 06221 5847160
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gelesen 770 mal Letzte Änderung am 17.02.2022
Dr. Jan Gradel - Stadtrat

Fraktionsvorsitzender
der CDU Fraktion

Dipl-Chemiker, Angestellter
geb. 1961, Vater von 3 Kindern

Stadtrat seit 1994
Fraktionsvorsitzender seit September 2002

Sprecher des Haupt- und Finanzausschusses

Mitglied im Ältestenrat, Haupt- und Finanzausschuss, Konversionsausschuss und Sportausschuss 

Aufsichtsrat der Stadtwerke Heidelberg (SWH), der Stadtwerke Netze (SWH-N), Beirat Digitalisierung,  Vertreter Forum Masterplan und Mitglied der Verbandsversammlung Region Rhein/Neckar und Mitglied im Beirat Digitalisierung

Beisitzer im Vorstand der CDU Ziegelhausen
Mitglied in verschiedenen Vereinen

Ihr Ansprechpartner für Neuenheim, Ziegelhausen, Boxberg, Emmertsgrund, sowie Weststadt, Südstadt und Schlierbach


Für Sie erreichbar unter:

Rahmengasse 32
69120 Heidelberg

Telefon: +49 (62 21) 80 96 04
Telefax: +49 (62 21) 80 96 94

Email: gradel@cdu-fraktion-hd.de
Facebook: www.facebook.com/jan.gradel

 

Stadtblatt

Sie finden das aktuelle Stadtblatt als PDF oder Flipbook auf den Seiten der Stadt Heidelberg.