Schülerinnen und Schüler schauen in die Röhre

Die Verwaltung mit OB Würzner hat ein gutes Konzept erarbeitet, um zum Schuljahresbeginn allen Heidelberger Schülerinnen und Schülern kostenfrei ein Bus- und Bahnticket zur Verfügung zu stellen. Die CDU unterstützt das. Die Vorteile: Junge Menschen lernen früh die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel und Familien werden in schwierigen Zeiten finanziell entlastet. Rot-Grün-Links sah sich im März nicht imstande zu entscheiden und reichte elf (!) Untervarianten zur Prüfung ein. Die Ergebnisse liegen nun vor. Statt sich damit zu beschäftigten, legte die SPD eine zwölfte Variante vor. Die Grünen interessierte ihr Prüfauftrag gar nicht mehr: ÖPNV-Ausbau sei wichtiger als Preisentlastung. Dabei gibt es nur ein Problem: In den letzten Jahren haben wir neue Linien eingeführt sowie Takte verdichtet. Ergebnis: Fahrgastzuwachs quasi null. Der Preis ist eben doch ein Faktor, wie das 9 Euro-Ticket zeigt, unabhängig von seinen Schwächen. All das macht deutlich: Rot-Grün-Links geht es nicht um die Sache, sondern um Wahltaktik auf Kosten der Heidelberger Schülerinnen und Schüler, die nun kein kostenfreies Ticket bekommen werden. Das ist ein Skandal, für den es hoffentlich die politische Quittung gibt.

Erfreuliches Thema: Werner Pfisterer erhielt von Bundespräsident Steinmeier verdientermaßen das Bundesverdienstkreuz am Bande. Er engagiert sich seit über 40 Jahren im Gemeinderat, hat unsere Stadt 15 Jahre hervorragend als Landtagsabgeordneter vertreten. Vom Elternvertreter im Kindergarten bis zum Personalrat geht die Liste der Aufgaben, die er wahrgenommen hat. Die CDU gratuliert Werner Pfisterer und wünscht weiterhin viel Freude bei seinem vielfältigen Engagement.

Herzliche Grüße
Ihr Alexander Föhr

Tel.: 06221 5847160
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gelesen 562 mal Letzte Änderung am 06.07.2022
Alexander Föhr - Stadtrat

Stadtrat

Leitender Angestellter
geb. 1980, verheiratet, 2 Kinder 

Stadtrat seit 2014

Sprecher der CDU-Gemeinderatsfraktion und Mitglied des Stadtentwicklungs- und Verkehrsausschusses, des Ausschusses für Soziales und Chancengleichheit sowie des Jugendhilfeausschusses

Mitglied im Aufsichtsrat HSB, Mitglied im Nachbarschaftsverband, Mitglied des Zweckverbands Verkehrsverbund Rhein-Neckar, sowie im Arbeitskreis Psychiatrie

Kreisvorsitzender der CDU Heidelberg und Mitglied im Bezirksvorstand der CDU Nordbaden
Vorsitzender Arbeitskreis "Große Städte" der CDU Baden-Württemberg
Stellv. Vorsitzender CDU-Landesfachausschuss Wirtschaft und Wohnungsbau

Sitzungspräsident der Ziegelhäuser Karnevalsgesellschaft (ZKG), Vorstandsmitglied Caritasverband Heidelberg, Mitglied bei Sicheres Heidelberg SicherHeid e.V. und der Freiwilligen Feuerwehr, Mitglied in den Stadtteilvereinen Ziegelhausen/Peterstal, Neuenheim, Schlierbach, Alt-Heidelberg (Altstadt), Wieblingen und Handschuhsheim, Mitglied in mehreren Sport- und Gesangsvereinen 

Ansprechpartner für Altstadt, Ziegelhausen, Schlierbach, Handschuhsheim und Wieblingen


Für Sie erreichbar unter:

Kleingemünder Strasse 109
69118 Heidelberg

Telefon: +49 (1 73) 30 52 397

Email: alexander.foehr@cdu-heidelberg.de
Facebook: www.facebook/alexander.foehr

Stadtblatt

Sie finden das aktuelle Stadtblatt als PDF oder Flipbook auf den Seiten der Stadt Heidelberg.