Prüfung der Zahlen und Erarbeitung verschiedener Szenarien für die langfristige Schulentwicklungs-planung in Heidelberg

Heidelberg, 17.04.2024

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

für die nächste Sitzung des Gemeinderates am 02.05.2024 stellen die Unterzeichner gem. § 18 Abs. 3 der Geschäftsordnung des Gemeinderates der Stadt Heidelberg den Antrag, folgenden Tagesordnungspunkt aufzunehmen: 

Prüfung der Zahlen und Erarbeitung verschiedener Szenarien für die langfristige Schulentwicklungsplanung in Heidelberg

Die Stadtverwaltung möge prüfen, wie sich die Schülerzahlen in den nächsten Jahren, vor allem im Hinblick auf die mögliche Wiedereinführung von G9 entwickeln werden. Wir bitten weiter darum, sowohl eine konservative als auch eine worst-case-Prognose hinsichtlich des Raumbedarfs zu erstellen. Außerdem bitten wir aufgrund der Prognoseeinschätzung um Prüfung, inwieweit ein Schulcampus im Heidelberger Süden (ggfs. auch mit einem 5. städtischen Gymnasium.) eingerichtet werden sollte, oder ob es alternative Möglichkeiten für die Unterbringung der zusätzlichen Klassen gibt.


1.Aussprache und Diskussion
2.Anträge

Begründung:

erfolgt mündlich

Die notwendigen Unterschriften sind beigefügt.

Gelesen 115 mal Letzte Änderung am 19.04.2024