Montag 20 November 2017
Anmelden

Login to your account

Username *
Password *
Remember Me

Gute Atmosphäre für Jamaika-Sondierungen

Die vorbereitenden Gespräche zu den Sondierungen von CDU, CSU, FDP und Grünen haben in einer guten Atmosphäre begonnen. Nach dem ersten Zusammentreffen von Union und FDP sprach CDU-Generalsekretär Peter Tauber von einem "ersten, sehr konstruktiven, guten Austausch". Das klare Ziel der CDU sei eine „gute Regierung für unser Land“. Auch nach dem zweiten Gespräch mit der Spitze von Bündnis'90/Die Grünen zeigte sich der Generalsekretär optimistisch für die weiteren Verhandlungen. 

Die CDU wolle mit der Jamaika-Koalition dem Land und den Menschen dienen. „Nach diesem ersten Gespräch haben wir ein gutes Gefühl“, betonte Tauber. Es sei aber noch ein Stück Weg, bis die möglichen Partner Lösungen gefunden hätten, mit denen Trennendes überwunden werden könne, sagte der Generalsekretär. 

Signal für den Zusammenhalt 

Trotz großer Unterschiede könnten die Partner aber Gutes auf den Weg bringen. „Wenn gelingt, dass sich Union, die Liberalen und die Grünen zusammenraufen, sich auf wichtige Projekte für unser Land verständigen“, dann sei das auch ein Signal für die Gesellschaft, dass Zusammenhalt funktionieren könne, auch wenn man so unterschiedlich sei. Unsere Gesellschaft wünsche sich diese Zusammenhalt, hatte Tauber vor dem Treffen in einer Videobotschaft auf Facebook erläutert. 

CSU freut sich auf den Austausch 

Auch CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer nannte das Treffen „sehr konstruktiv und konzentriert“. Die CSU freue sich auf den Austausch, bekannte der CSU-Politiker. Die Gespräche seien "von gegenseitigem Respekt und Freude geprägt" gewesen. Dies zeige sich darin, dass neben organisatorische Fragen, auch schon über "diverse Themen" geredet worden sei. Für die CSU fasst Generalsekretär Andreas Scheuer in knappen Worten zusammen: "Wahlkampf beendet, Treffen wichtig, Atmosphäre okay." Man habe sich intensiv abgetastet. Es blieben aber große Knackpunkte, die noch zu lösen seien.

Gelesen 71 mal Letzte Änderung am 23.10.2017

Medien

Weitere Artikel