Drei Euro Schülermonatsticket findet Mehrheit

Drei Euro Schülermonatsticket findet Mehrheit

Liebe Heidelberginnen und Heidelberg, 

wir freuen uns, dass in letzter Minute zwischen den Parteien noch ein Kompromiss zum Schülerticket erarbeitet werden konnte. Lange schon ist es uns ein Anliegen, Familien mit Kindern von den zunehmenden Kosten zu entlasten. Insbesondere das Schülerticket ist eine große finanzielle Belastung für Familien mit mehreren Kindern und viele verzichten daher auf das MAXX-Ticket. Wir hatten daher vor zwei Jahren bereits angeregt, ein verbilligtes stadtinternes Kurzstreckenticket für Schüler einzuführen. Inzwischen hatte dann OB Eckart Würzner ein gutes eigenes Konzept für einen kostenlosen ÖPNV für Schülerinnen und Schüler vorgelegt. Das Konzept vereint wichtige Bausteine zur Familienförderung und zur Klimaneutralität. Die CDU hatte das Konzept unterstützt, doch die Rechnung ohne Grün gemacht. Grüne Parteistrategen lehnten die Idee unter fadenscheinigen Argumenten ab. Eigentlicher Grund: das Ziel ist nicht Klimaschutz oder Familienförderung, sondern ein Machtwechsel im Rathaus in Richtung grüner OB. Folglich wird nun alles und jedes abgelehnt oder verzögert, was in der Bürgerschaft gut ankäme. Erst nachdem sich CDU, SPD und HDer zusammenschlossen, um eine totale Blockade für den kostenlosen Schülerverkehr zu stoppen, schlossen sich Grüne der Kompromisslösung 3-Euro-Ticket an… um es dann auf den Social-Media-Kanälen als ihre eigene Idee zu verkaufen. Sie haben Grün gewählt? Schade eigentlich – Heidelberg hätte Besseres verdient! 

Am kommenden Wochenende 16./17.07. feiert der Emmertsgrund ein Fest mit Rummel am Samstag ab 14.00 Uhr, am Sonntag ab 11.00 Uhr. Zahlreiche Gruppen und Vereine, sowie die Schausteller bieten ein buntes Programm. Kommen Sie ins Forum 7 und machen Sie sich ein Bild vom bunten Stadtteil Emmertsgrund!


Ihr
Dr. Jan Gradel 

Tel.: 06221 5847160
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gelesen 174 mal Letzte Änderung am 13.07.2022
Dr. Jan Gradel - Stadtrat

Fraktionsvorsitzender
der CDU Fraktion

Dipl-Chemiker, Angestellter
geb. 1961, Vater von 3 Kindern

Stadtrat seit 1994
Fraktionsvorsitzender seit September 2002

Sprecher des Haupt- und Finanzausschusses

Mitglied im Ältestenrat, Haupt- und Finanzausschuss, Konversionsausschuss und Sportausschuss 

Aufsichtsrat der Stadtwerke Heidelberg (SWH), der Stadtwerke Netze (SWH-N), Beirat Digitalisierung,  Vertreter Forum Masterplan und Mitglied der Verbandsversammlung Region Rhein/Neckar und Mitglied im Beirat Digitalisierung

Beisitzer im Vorstand der CDU Ziegelhausen
Mitglied in verschiedenen Vereinen

Ihr Ansprechpartner für Neuenheim, Ziegelhausen, Boxberg, Emmertsgrund, sowie Weststadt, Südstadt und Schlierbach


Für Sie erreichbar unter:

Rahmengasse 32
69120 Heidelberg

Telefon: +49 (62 21) 80 96 04
Telefax: +49 (62 21) 80 96 94

Email: gradel@cdu-fraktion-hd.de
Facebook: www.facebook.com/jan.gradel

 

Stadtblatt

Sie finden das aktuelle Stadtblatt als PDF oder Flipbook auf den Seiten der Stadt Heidelberg.