Neues Haus der Jugend

Am Sonntag wurde unser neues Haus der Jugend mit einem Sommerfest eingeweiht und die Freude und Begeisterung waren deutlich zu sehen und zu hören. Was gibt es – gerade nach den beiden schwierigen Pandemie-Jahren – Schöneres, als in leuchtende Kinderaugen zu schauen? In der größten Freizeiteinrichtung der Stadt für Kinder und Jugendliche erhalten sie viele Möglichkeiten, um sich zu treffen, auszutoben, zu lernen, zu tanzen, zu feiern und Neues auszuprobieren: zum Beispiel in der Holzwerkstatt, Sporthalle, im Malatelier oder Tanzraum. In einem großen Beteiligungsverfahren haben mehr als 100 Jugendliche ihre Ideen eingebracht und auch der Jugendgemeinderat (JGR) war in der Jury vertreten. Mit dem Blick der Jugend ist ein ganz besonderes Zentrum entstanden: so wie es sich die Jugendlichen gewünscht haben. 9,4 Millionen Euro haben wir in das größte Bauprojekt im Jugendbereich investiert. Viel Geld, das für unsere Jugend aber gut investiert ist. Danke an alle, die bei der Realisierung dieses wichtigen IBA-Projekts mitgewirkt haben. Wir wünschen allen Kindern, Jugendlichen, Eltern sowie den sehr engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern viele glückliche Stunden im neuen Zuhause. 

Auch im letzten Gemeinderat haben wir wichtige Beschlüsse für die Jugend gefasst: auf unsere Initiative hin wird es auch dieses Jahr eine Feierbad-Sommeredition geben. Außerdem haben wir ein Budget von 300.000 Euro für die Nachtbürgermeister und den JGR durchgesetzt, damit auch im Winter zusätzliche Angebote von jungen Menschen für junge Menschen geschaffen werden können. Und mit dem Drei-Euro-Ticket für alle bis 21 machen wir den ÖPNV noch attraktiver und entlasten Familien, die besonders unter den gestiegenen Lebenshaltungskosten leiden. Herzliche Grüße und schöne Sommerferien,

Herzliche Grüße,
Ihr Matthias Kutsch

Tel.: 06221 / 58-47160
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Gelesen 524 mal Letzte Änderung am 28.07.2022
Matthias Kutsch - Stadtrat

Stadtrat

Selbstständiger Unternehmer

Stadtrat seit 2014

Sprecher der CDU-Gemeinderatsfraktion und Mitglied des Ausschusses für Bildung und Kultur und des Sportausschusses, Mitglied des Stadtentwicklungs- und Verkehrsausschusses, gemeinderätlich beratendes Mitglied im Jugendgemeinderat und gemeinderätlicher Vertreter im Migrationsbeirat

Mitglied im Aufsichtsrat der RNV, Mitglied im Beirat Heidelberger Frühling, im Beirat Karlstorbahnhof, im Beirat Stadthalle, im Beirat Konferenzzentrum und in der Kommission Hilde-Domin-Preis

Vorsitzender der CDU Neuenheim, Vorstandsmitglied der CDU Heidelberg.

Vorsitzender der überparteilichen Europa-Union Heidelberg, Mitglied im Partnerschaftskomitee des Stadtjugendrings Heidelberg sowie Mitglied in mehreren Kultur-, Naturschutz-, Stadtteil- und Sportvereinen

 

Ihr Ansprechpartner für Handschuhsheim und Südstadt, sowie Neuenheim, Altstadt, Bahnstadt und Bergheim 

 

Für Sie erreichbar unter:

Keplerstrasse 20
69120 Heidelberg

 

Email: kutsch@cdu-fraktion-hd.de
Facebook: www.facebook.com/kutsch.matthias 
Twitter: www.twitter.com/matthiaskutsch 

Stadtblatt

Sie finden das aktuelle Stadtblatt als PDF oder Flipbook auf den Seiten der Stadt Heidelberg.